Golf - Line - feetEnergy Orthopädieschuhtechnik Wortmann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Golf - Line ist eine dynamische Sporteinlage für alle Golfspieler mit hohen Erwartungen an Ihre Gesundheit und an Ihren Sport. Die Basis liefert eine jahrelange Erfahrung mit Leistungssportlern diverser Disziplinen und der daraus entstandenen Sports - Line.



Wo ist Ihre Schmerzgrenze?
Beim Golf werden der Körper und insbesondere die Füße extremen Belastungen ausgesetzt. Weite Wegstrecken und schnelle Drehbewegungen bringen den Spieler immer öfter an seine Leistungsgrenzen. Schon beim einfachen gehen wirken bei einer normalen 18-Loch Golfrunde die Kräfte von bis zu 15km auf die Füße. Bei jedem Abschlag kommt es zusätzlich durch die Drehbewegungen zu kurzen, aber auch sehr hohen Spitzenkräften. Der saubere Bewegungsablauf, spielt dabei eine erhebliche Rolle. So entstehen die meisten Verletzungen beim Golf ehr schleichend und verlaufen anschliessend nicht selten chronisch.
Bei schon leichten, vorhandenen Fußfehlstellungen wie Knick,- Senk-, Spreiz- oder Hohlfüßen können die speziellen Belastungen zu folgenschweren Fußbeschwerden führen. Den Füßen wird eine tragende Rolle zu Teil, wenn es um eine Ausführung der optimalen und schonenden Bewegung geht.


Perfekte Bewegung?

Einzelne Informationen der Golf - Line beeinflussen über das sensomotorische System die Arbeit der Muskulatur. Als Folge entstehen korrigierte Bewegungswiederholungen und eine verbesserte Koordination des natürlichen Laufens und einer schonenden Bewegung beim Abschlag. Die Effizienz der Bewegungsabläufe wird erhöht.


"Zuhören setzt mehr voraus als nur zwei Ohren!"


Daher nehmen wir uns immer die Zeit Ihren Bewegungsablauf ausführlich zu analysieren und alle Möglichkeiten einer Versorgung zu besprechen. Einen Termin benötigen Sie bei uns nicht!


1. Befundung
Nach der Erläuterung Ihrer Probleme werden Ihr Gang, Stand, Muskelkraft und Beweglichkeit beurteilt.

2. Palpation
Eine genaues Betasten gibt uns Auskunft über den Druck, der zur Fußaufrichtung notwendig ist.

3. Abdruck
Ein digitales Verfahren erstellt unter anderem einen Fußscan.

4. Produktion
Innerhalb weniger Tage wird Ihre individuelle handwerklich gefertigte Einlage hergestellt.

5. Anprobe der Einlage
Neben Kontrolle der Pelotten auf Position und Größe, werden die Einlagen individuell in Ihr Schuhwerk eingepasst.

6. Kontrolluntersuchung
Nach einer Eingewöhnungsphase wird Ihre Einlage kontrolliert und ggf. verbessert.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü