Volkseinlage - feetEnergy Orthopädieschuhtechnik Wortmann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schmerzen beim Laufen??

ORTHOPÄDIE - SCHUH - TECHNIK

Statische "Volkseinlagen" arbeiten mit dem Prinzip der mechanischen Korrektur. Wie bei einem Fußbett wird durch Weichbettungen, Druckverteilungen und unterstützenden Elementen an bestimmten Punkten eine Führung oder Korrektur bewirkt. Gerade bei der Versorgung von Diabetikern kommen modernste Materialien zum Einsatz. Abhängig ist der Erfolg der Versorgung u.a. von dem sich bietenden Platz im Konfektionsschuh.

Eine Grundausstattung sollte aus zwei Paaren bestehen. Als Folgeversorgung werden maximal halbjährlich unter bestimmten Voraussetzungen ein Paar Korrektureinlagen ergänzt.

Der Versorgungsablauf findet an zwei Terminen statt. Nach dem Maß nehmen und der Annahme wird bei einem zweiten Termin die Einlage in ca. drei Paar Schuhe des Kunden eingepasst und ausgeliefert. Zur Kostenübernahme muss je nach Art der Einlage diese ggf. mit einem Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse beantragt werden.

Die Lieferzeit nach dem ersten Termin beträgt ca. eine Woche.

Die Tragezeit ist von der mechanischen Intensität der Abnutzung abhängig, sollte aber mindestens ein bis zwei Jahre betragen.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü